Mehrzweckgebäude Annaberg-Buchholz

In diesem Mehrzweckgebäude übernahmen wir die Komplettmodernisierung eines alten Lastenaufzuges aus dem Jahr 1962. Dabei entstand ein funktioneller und alltagstauglicher Aufzug in freundlichen Farben und zahlreichen modernen Elementen, welcher eine hohe Sicherheit gewährleistet.

In dem vorhandenen Schacht erneuerten wir einen Seilaufzug über fünf Etagen, der über eine frequenzgeregelte Maschine mit Treibscheibe angetrieben wird. Dank dieser neuen Antriebstechnik läuft die Anlage nun wesentlich effizienter und mit verbessertem Fahrkomfort. Die zweiflügeligen Schacht-Drehtüren in den Etagen wurden durch neue ersetzt. Die neue Aufzugskabine ist mit 2 Hubtoren ausgestattet, welche sich von oben öffnen und schließen.

Die Besonderheit in diesem Aufzug sind hierbei unter anderem die beiden Ruftableaus, die sich sowohl in der rechten als auch in der linken Seite der Aufzugskabine befinden. Damit wird gewährleistet, den Aufzug auch mit großem Transportgut je nach Ausrichtung von beiden Seiten zu bedienen. Die Innenwände des Aufzuges wurden mit Holzleisten ausgestattet, um den Verschleiß durch das tägliche Ein- und Ausladen von größeren Gegenständen zu minimieren. Gleichzeitig machen diese auch optisch etwas her. Auf dem Boden des Aufzuges findet sich Tränenblech wieder, welches besonders massiv ist und auch schweren Transportutensilien und der Beladung mittels Hubwagen standhält.

Eine weitere Stärke des Aufzugs sind die zusätzlich verbauten Lichtschranken im Türbereich. Werden besonders große Lasten transportiert und rangiert, dann geben diese ein Signal, wenn man sich mit dem zu transportierenden Gegenstand noch im schließenden Türbereich befindet. Diese Lichtschranke bringt nicht nur den Sicherheitsfaktor mit, sondern sorgt gleichzeitig auch für die Langlebigkeit des Aufzugs, da die Türen wesentlich mehr durch Anecken geschont werden

Bei diesem Lastenaufzug in einem Mehrzweckgebäude wurde allerdings nicht nur die Aufzugskabine bestens ausgestattet, auch der Haltestellenbereich wurde nicht vergessen. In allen Außenruftableaus wurden hochwertige Digitalanzeiger verbaut.

Da das Mehrzweckgebäude von unterschiedlichen Unternehmen und Vereinen genutzt wird, wurde zusätzlich auf eine Transpondersteuerung geachtet, um die Zugangsbeschränkung für die unterschiedlichen Etagen im Gebäude zu gewährleisten.

zur Übersicht
nächster Eintrag